Zum Inhalt springen

Zahngesundheits-Erzieherinnen in Baden

  • Ena Adamek

    Einsatzgebiet:

    Baden

    Dank meines Studiums der interkulturellen Kommunikation und der Sprachwissenschaft, habe ich nicht nur gelernt, Sprache gekonnt einzusetzen, sondern auch zwischen verschiedenen Kulturen und sozialen Schichten zu vermitteln. Der Kroko ist eine wunderbare Möglichkeit mit Kindern auf verschiedenste Weise zu kommunizieren, ihnen Vertrauen, Sicherheit und Wissen über Zahngesundheit zu vermitteln. Wenn sie vor dem Kroko stehen, sind alle Kinder gleich: Sie gehen aus sich heraus, Vorurteile und Schüchternheit verschwinden. Sie fragen nach, lachen miteinander, lernen und spielen. Wenn dann jedes Kind, auch die, die kaum Deutsch sprechen, in ihrer Gruppe begeistert mitmachen und mit großen Augen den Kroko beim Zähne putzen verfolgen, dann war mein Besuch von Erfolg gekrönt.
  • Sandra Hartberger-Bauer

    Einsatzgebiet:

    Baden, Mödling, Wiener Neustadt (Stadt), Wien Umgebung, Wien Umgebung (Klosterneuburg), Wien Umgebung (Schwechat)

    Als Kindergartenpädagogin und Mutter von 2 Kindern ist mir das spielerische Lernen und Verstehen über unsere Gesundheit und Zahnerziehung in jungen Jahren sehr wichtig. Besonderes Augenmerk lege ich darauf, dass die Kinder es selbst erfahren und erlernen wollen. Nur so werden unsere Kinder dies langfristig richtig machen und dabei Erfolg haben!
  • Gabriele Kleinhäntz

    Einsatzgebiet:

    Baden, Mödling, Sankt Pölten (Land), Wien Umgebung (Purkersdorf)

    Mit Kindern zu arbeiten bereitet mir große Freude. Mein Anliegen ist es, dass die Kinder mit Kroko Spaß haben und so spielerisch auf ihre Zahngesundheit achten lernen.
  • Claudia Philipp

    Einsatzgebiet:

    Baden, Mödling

    Als Lern- und Legasthenietrainerin mit Schwerpunkt sensorischer Wahrnehmungsförderung und Mutter zweier Mädchen muss ich feststellen, dass sich unsere Kinder heutzutage oft weniger wahrnehmen und spüren – dadurch gehen leider lebenserleichternde Fertigkeiten verloren. Zähne putzen und darauf Acht geben gehören dazu – und kann mit Spaß geübt werden.
  • Martina Prammer

    Einsatzgebiet:

    Baden, Lilienfeld, Sankt Pölten (Land)

    Als Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester ist es mir wichtig, dass unsere Sprösslinge von Kindesbeinen an Verantwortung für ihre Zahngesundheit übernehmen und das Zähne putzen kein „Muss“, sondern ein Spaß bleiben soll. Damit das auch weiterhin Freude bereitet, möchte ich dies den Kindern auf spielerische Art und Weise näherbringen.
  • Carina Prochazka

    Einsatzgebiet:

    Baden, Gänserndorf, Mödling, Wiener Neustadt (Land), Wien Umgebung (Klosterneuburg), Wien Umgebung (Schwechat)

    Kroko und ich freuen uns jeden Tag aufs Neue, mit den Kindern spielerisch wichtige Themen zur Zahngesundheit zu erarbeiten. Im Vordergrund steht nicht nur die richtige Mundhygiene, sondern auch die richtige Zahnputztechnik. Das gemeinsame Zähneputzen gehört nämlich zu jeder „Krokostunde“ dazu und es ist schön zu sehen, wie viel Freude und Spaß die Kinder dabei haben. Schlechte Zähne sind leider der Ursprung vieler Krankheiten und das wollen wir ihnen schon von klein an versuchen zu vermitteln, damit die Kinder ihre Zahngesundheit ernst nehmen.
  • Petra Schweiger

    Einsatzgebiet:

    Baden, Mödling, Wien Umgebung (Schwechat)

    Es ist mir eine Freude wieder mit dem besten Arbeitskollegen der Welt unterwegs zu sein... Kroko! Gemeinsam versuchen wir den Kindern die Wichtigkeit der Zahnhygiene näher zu bringen und das es viel mehr als Zähneputzen ist!
  • Sabrina Szabo Dopl.Päd.

    Einsatzgebiet:

    Baden, Gänserndorf, Mödling, Wien Umgebung

    Als diplomierte Pädagogin ist es mir ein besonderes Anliegen die Kinder schon sehr früh mit dem Thema Gesundheit vertraut zu machen. Dabei achte ich besonders darauf, dass die Kinder lernen, Dinge selbstständig zu tun und das Wissen zum Thema Gesundheit, spielerisch in den Alltag miteinfließt.
  • Mag. Silvia Windholz

    Einsatzgebiet:

    Baden, Bruck an der Leitha, Wien Umgebung (Schwechat)

    Als Zahngesundheitserzieherin möchte ich v.a. das Bewusstsein stärken, wie wichtig gesunde Zähne für einen gesunden Körper sind. Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Kinder mit der Zahnprophylaxe altersgerecht vertraut zu machen und sie zur regelmäßigen Zahnpflege zu motivieren. Meine Motivation wird dahingehend geschürt, dass ich die von mir betreuten Kinder auf dem Weg in ein kariesfreies Leben ein Stück begleiten darf.

Fotos by Fotoatelier Dürr