News-Feed Apollonia 2020 https://apollonia2020.at/ de_AT Apollonia 2020 Wed, 17 Apr 2024 11:22:54 +0200 Wed, 17 Apr 2024 11:22:54 +0200 TYPO3 EXT:news news-536 Thu, 11 Apr 2024 10:37:02 +0200 ASO Hollabrunn https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=536&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e39f90c9668833d74f98128d4dd01c68 Sind sehr dankbar für das Angebot... Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-535 Thu, 11 Apr 2024 10:35:26 +0200 LSS Hollabrunn https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=535&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=eff5657d7c460bca9aa7e7e21834988c DANKE für das wertvolle Angebot ! Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-534 Thu, 11 Apr 2024 10:34:07 +0200 ASO Bruck / Leitha https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=534&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9b721e79b14ca628a3e2f9e83e2f1276 Die Schüler und Schülerinnen freuen sich immer sehr... Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-533 Thu, 11 Apr 2024 10:33:07 +0200 VS Otto Glöckl St. Pölten https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=533&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4b6739c11285a319b39e6ba7e756a5c9 Ich bedanke mich für die lehrreichen und lustigen Stunden mit Frau Fuchs. Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-532 Thu, 11 Apr 2024 10:32:06 +0200 VS Wartmannstetten https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=532&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c6174a2cbd06384b7fc49194dff9e5b7 Ein großes Dankeschön an Frau Handler ! Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-531 Thu, 11 Apr 2024 10:31:02 +0200 VS Mönichkirchen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=531&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=12503b0ad086016108a8ce70303709f9 Es ist immer ein Highlight.... Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-530 Thu, 11 Apr 2024 10:30:05 +0200 VS Euratsfeld https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=530&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9d9167542f14ad1966625e294059899e Vielen Dank für das wunderbare Projekt ! Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-529 Thu, 11 Apr 2024 10:25:48 +0200 VS Artstetten https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=529&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e2bc3b04b6451a149f7819530d948657 Tolle Arbeit der ZGE sowie der Zahnärztin ! Feedback Feedback Schuljahr 2023/24 news-528 Sun, 07 Apr 2024 07:46:34 +0200 Zahnkrokodil und Gesundheitserzieherin kamen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=528&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=899c53026e04b4decad81f54dc9289ac MANFRED KELLNER
LANGENLOIS - Mitte März 2024 besuchten das Zahnputzkrokodil Kroko und die Zahngesundheitserzieherin Verena Souid-Blecha zum letzten Mal in diesem Schuljahr die Kleingruppenschule Langenlois.

Mit kleinen Sprüchen, Reimen und sehr viel Spaß brachte Souid-Blecha den Schülerinnen und Schülern die Notwendigkeit der Zahnpflege näher. Das richtige Zähneputzen wurde besprochen und geübt, unterschiedlichen Zahnspangen und deren Pflege wurden auf Bildern vorgestellt und der Kieferabdruck anhand eines Anschauungsmodells gezeigt. Weiters präsentierte Verena Souid-Blecha wichtige Zahnarztinstrumente und spielte mit den Kindern einen Zahnarztbesuch samt Untersuchung in Form eines Rollenspiels nach. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr interessiert und waren von der Präsentation begeistert.
Fotos: Zahnpflege auf dem Stundenplan, ZGE Souid-Blecha Verena

]]>
Nachrichten Apollonia NÖ
news-519 Mon, 01 Apr 2024 00:00:00 +0200 KROKOS Tipp April 2024 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=519&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d72c82aed425989e9f5b754b5af5c747 Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Heute möchte ich Dir über die richtige Zahnbürste erzählen. Bei der Wahl der Zahnbürste achtest Du vor allem darauf:

Die Zahnbürste sollte einen dicken, rutschfesten Griff haben, damit Du sie gut festhalten und gezielt führen kannst.

Der Bürstenkopf sollte kurz (unter 2 cm) sein und am besten aus vielen Borstenbüscheln mit abgerundeten Borsten bestehen.

Kunststoffzahnbürsten eigenen sich sehr viel besser als Naturborsten, da sich Bakterien in ihnen nicht so schnell einlagern. Nach dem Zähneputzen solltest Du die Bürste gut ausspülen und zum Trocknen mit dem Bürstenkopf nach oben in den Zahnputzbecher stellen. Grundsätzlich empfiehlt sich, Zahnbürsten zumindest alle drei Monate zu erneuern. 

Wenn Du schon etwas älter bist, sollte auch der Gebrauch von Zahnseide ebenfalls zum täglichen Zahnpflege-Ritual gehörten.

Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-527 Sat, 23 Mar 2024 19:02:04 +0100 Leoni's erstes Zähneputzen https://apollonia2020.at/leonies-erstes-zaehneputzen/ So soll es sein ... Volksschullehrerin und ehemalige Zahngesundheitserzieherin Christina putzt das erste Mal die Zähne mit ihrer 8 Monate alten Tochter Leonie mit dem Kroko-Zahnputzspruch Nachrichten Apollonia NÖ news-520 Fri, 01 Mar 2024 00:00:00 +0100 KROKOS Tipp März 2024 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=520&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=145140e0523ed2c7ba029169b2f8e43b Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Heute möchte ich mit Dir über etwas Leckeres sprechen - Schokolade und Süßigkeiten! Du fragst Dich vielleicht, ob Du sie essen darfst, oder ob sie schlecht für Deine Zähne sind. Nun, ich habe gute Nachrichten für Dich!

Ja, Du darfst Schokolade und Süßigkeiten essen, aber mit ein paar wichtigen Regeln. Erstens, genieße sie in Maßen. Das bedeutet, nicht zu viele auf einmal zu naschen. Ein kleines Stückchen Schokolade oder eine Handvoll Süßigkeiten ab und zu sind okay.

Das Wichtigste ist, nach dem Naschen immer Deine Zähne zu putzen. Das bedeutet, dass Deine Zähne mindestens zweimal am Tag putzen solltest, morgens und abends. Du kannst dabei Deine liebste Zahnbürste und Zahnpasta verwenden. Vergiss nicht, auch Deine Zunge und den Bereich zwischen den Zähnen zu reinigen.

Warum ist das so wichtig? Weil Süßigkeiten winzige Zuckerkörnchen enthalten, die sich auf Deinen Zähnen absetzen können. Wenn sie dort bleiben, können sie Karies verursachen und Deine Zähne schädigen. Aber wenn Du sie regelmäßig putzt, werden Deine Zähne strahlen und gesund bleiben.

Also, denk daran: Schokolade und Süßigkeiten sind erlaubt, solange Du Deine Zähne gut putzt. Das ist der Schlüssel zu einem strahlenden Lächeln und süßen Naschereien. Mach's gut und bis bald!

Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-524 Mon, 29 Jan 2024 00:00:00 +0100 „Apollonia NÖ“ verbessert Zahngesundheit in Kindergärten und Schulen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=524&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=eff55f86dcc276d31a457b71d2f834cd Jahresstatistik Seit dem Jahr 2001 arbeiten das Land NÖ, ÖGK, der Arbeitskreis für zahnärztliche Vorsorgemedizin und die NÖ Zahnärztekammer im Rahmen des Gesundheitsprojektes „Apollonia NÖ" eng zusammen, um die Zahngesundheit bei Kindern zu verbessern. Die neuste statistische Auswertung des Schuljahres 2022/23 zeigt erneut positive Entwicklungen.

Apollonia NÖ sei ein „einzigartiges Projekt“ betont Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). Bei dem Gesundheitsprojekt begleitet das Apollonia-Team Kinder ab dem Babyalter bis zum Ende der Volksschulzeit. Gemeinsam mit dem Maskottchen „Kroko“ lernen sie das richtige Zähneputzen und erfahren, warum gesunde Zähne so wichtig sind. Seit rund 23 Jahren gibt es das Projekt, bei dem das Land NÖ, der ÖGK, dem Arbeiterkreis für zahnärztliche Vorsorgemedizin und der NÖ Zahnärztekammer eng zusammenarbeiten.

Bei jedem Besuch des Teams in Kindergärten und Volksschulen wird ein anderes Thema rund um die Gesundheit der Zähne behandelt. Die gemeinsame Zahnputzübung gehört natürlich dazu. Auch die Eltern von Kleinkindern haben die Möglichkeit alle wichtigen Informationen rund um die Karies-Vorsorge aus erster Hand zu bekommen. „Kroko“ besucht außerdem Mutter-Elternberatungsstellen in ganz Niederösterreich.

Ziel ist es, die Zahngesundheit der niederösterreichischen Kinder zu verbessern. Das sei gelungen, wenn man die Ergebnisse der Jahresstatistik 2022/23 beobachtet. Deutliche Verbesserungen konnten festgestellt werden. „Die Folgen sind weniger Schmerzen, weniger Angst vorm Zahnarztbesuch, eine Verringerung der Kosten für spätere Zahnreparaturen sowie eine bessere Gesamtgesundheit“, informiert Königsberger-Ludwig.

Regionale Unterschiede regen zur Verbesserungen an

Aus der aktuellen Statistik geht hervor, dass die Anzahl der kariesfreien Kinder in fast allen Altersgruppen gestiegen ist. Von den insgesamt 46.157 untersuchten Kindern waren 62,1 Prozent (+1,4 %) kariesfrei. In den Kindergärten waren es 74,8 Prozent, knapp über der Hälfte in Volksschulen. Die neuen Daten seien erfreulich, jedoch geben die regionalen Unterschiede bedürfen in Zukunft großer Aufmerksamkeit, so die Landesrätin. Die hohe Zahl der Empfehlungen (28 %), den Zahnarzt oder die Zahnärztin aufzusuchen, oder auch das unterschiedliche Verständnis der Eltern, wie wichtig gesunde Zähne von Kindern sind, seien nur wenige Punkte, die noch verbessert werden können.

Weniger Karies bei Kindern dokumentiert

Die Obfrau des AKS-ZAVOMED, Gerda Seiler, findet es besonders erfreulich, dass eine permanent steigende Verbesserung, also weniger Karies dokumentiert worden sei und sich der sorgfältige Umgang mit den eigenen Zähnen, der eigenen Zahngesundheit gut in den Köpfen der Bevölkerung verankert habe. „Zahn- und Mundgesundheit unserer Jüngsten heute ist die Basis für die Gesundheit der Jugendlichen und Erwachsenen morgen“, sagt Seiler.

Denn „richtig Zähneputzen muss gelernt sein“, betonen Norbert Fidler und Robert Leitner, die Vorsitzenden des Landesstellenausschusses der ÖGK in Niederösterreich. Die kontinuierliche Verbesserung der Zahngesundheit bei Kindern zeige, dass sich die Investitionen in die Zahngesundheitsförderung auszahlt, deshalb freue man sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Partnern des Gesundheitsprojektes.

]]>
Nachrichten Apollonia NÖ
news-523 Wed, 17 Jan 2024 10:46:45 +0100 Rückenfit im Go Active https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=523&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=919547d7de0827eb87bbf967c35889f8 Am Mittwoch den 06.12.2023 fand ein Workshop zum Thema Rückenfit im Gesundheitszentrum Go Active in St. Pölten statt Unsere Zahngesundheitserzieherinnen erhielten von dem Inhaber und Trainer Manuel Frank interessante Informationen und viele hilfreiche Übungen, um vorbeugend Rückenproblemen entgegen zu wirken und den Alltag bewegungsfreundlicher zu gestalten.

Natürlich war auch unser Maskottchen Kroko dabei.

]]>
Apollonia NÖ
news-511 Mon, 01 Jan 2024 00:00:00 +0100 KROKOS Tipp Jänner / Februar 2024 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=511&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2ca80e98b8ab660580f533562a904837 Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Heute möchte ich Dir etwas über weiße Flecken auf den Zähnen erzählen. Manchmal, wenn Du in den Spiegel schaust, könntest Du kleine helle Stellen auf Deinen Zähnen entdecken. Keine Sorge, das passiert vielen Kindern und es gibt einen möglichen Grund dafür: MIH

MIH steht für Molaren (Backenzähne)- Inzisiven (Schneidezähne) - Hypomineralisation (geringe Mineralisation). Das ist ein schwer auszusprechendes Wort, aber es bedeutet einfach, dass manche Zähne nicht genug Mineralien abbekommen haben und deshalb weißliche Flecken haben. Das kann an verschiedenen Ursachen liegen, aber wichtig ist, dass Du regelmäßig zum Zahnarzt:in gehst. Sie oder er kann Dir helfen, Deine Zähne gesund zu halten.

Du putzt am besten Deine Zähne zwei Mal am Tag ganz genau und nimmst dafür eine passende Kinder-Zahnpaste mit Fluorid. Es ist auch wichtig, die richtige Menge Zahnpasta zu verwenden - reiskorn- bis erbsengroß.

Denke daran, Deine Zähne sind wie kleine Helfer, die Dir beim Essen, Sprechen und Schlucken helfen und sicherstellen, dass Deine großen Zähne später einen guten Platz haben. Also, pass gut auf sie auf, putze sie regelmäßig und lass die Zahnärztin oder den Zahnarzt einen Blick darauf werfen.

 

Mach's gut und bis bald, Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-468 Fri, 01 Dec 2023 00:00:00 +0100 KROKOS Tipp Dezember 2023 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=468&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=41e4ffec0d08c025f01a2eedd8b2fcd9 Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Heute habe ich eine wichtige Botschaft für die kommende Weihnachtszeit. Du denkst vielleicht, dass Weihnachten eine Zeit ist, in der Zahnprophylaxe auf der Prioritätenliste weit unten steht. Aber hey, vergiss nicht, ich bin’s, Dein Kroko, und ich kümmere mich um Deine Zähne, egal zu welcher Jahreszeit!

Gerade während der Weihnachtsferien gibt es so viele köstliche Dinge, wie Kekse, Kuchen, Schokolade, aber auch süße Getränke, usw.
Gerade deshalb musst Du auf Deine Zahngesundheit besonders achten.

Hier sind dazu einige Tipps:

  • Denk daran, immer wieder Wasser zu trinken, besonders zwischen den Weihnachtsnaschereien. Wasser hilft, Essensreste wegzuspülen und hält Deinen Mund feucht, was die Bildung von schädlichem Plaque reduziert.     
     
  • Nach jeder Mahlzeit, in der Du süße Köstlichkeiten genossen hast, solltest Du Deine Zähne gründlich putzen. Benutze eine fluoridhaltige Zahnpasta und achte darauf, alle Zahnflächen zu reinigen.
     
  • Auch in den Ferien solltest Du die Zahnseide nicht vernachlässigen. Sie hilft dabei, Plaque zwischen den Zähnen zu entfernen, wo die Bürste nicht so leicht hinkommt. Deine Eltern helfen Dir dabei, wenn Du nicht damit klarkommst.     
     
  • Genieße die Süßigkeiten, aber in Maßen. Setze Dir ein Limit und versuche, nicht den ganzen Tag über zu naschen. Das gibt Deinen Zähnen die Möglichkeit, sich zwischendurch zu erholen.
     
  • Integriere frisches Obst und Gemüse in Deine Mahlzeiten. Sie sind nicht nur gesund, sondern können auch dazu beitragen, Deine Zähne zu reinigen und zu stärken.

Wenn Du diese Tipps beherzigst, dann wird auch das Neue Jahr mit einem strahlenden Lächeln beginnen.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht Dir Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-467 Wed, 01 Nov 2023 00:00:00 +0100 KROKOS Tipp November 2023 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=467&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=aaf709e536d8d082c7799ca890154d7f Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Wofür braucht man die Zunge?

Die Zunge ist ein super wichtiges Werkzeug für uns. Sie ist nicht nur dafür da, um lustige Grimassen zu ziehen. Nein, nein, sie hat eine Menge anderer Aufgaben zu erledigen:

  • Erstens hilft die Zunge beim Sprechen. Wenn Du Wörter lernst und neue Laute ausprobierst, bewegst Du die Zunge auf erstaunliche Weise. Sie berührt den Gaumen, die Zähne und die Lippen und erzeugt so die richtigen Klänge.    
     
  • Aber das ist noch nicht alles! Die Zunge spielt auch eine wichtige Rolle beim Essen. Beim Kauen bewegt sie das Essen im Mund herum und sorgt dafür, dass es gut zerkleinert wird, damit es leichter geschluckt werden kann. Außerdem hilft sie dabei, den Geschmack von verschiedenen Lebensmitteln wahrzunehmen, was das Essen zu einem echten Erlebnis macht! 
     
  • Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Zunge den Mund feucht hält. Das ist besonders wichtig für diejenigen, die viel sprechen oder essen. Durch die ständige Befeuchtung wird verhindert, dass der Mund austrocknet, und das ist gut für die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleischs.
     
  • Manchmal  fällt allerdings schon im Kindergarten oder in der Schule auf, dass die Zunge ein bisschen macht was sie will und daher das mit dem Sprechen doch nicht ganz so gut klappt und zum Beispiel ein Stottern, ein Lispeln oder andere Sprachbildungsstörungen auftreten. In solchen Fällen ist es eine großartige Idee, einen Logopäden oder eine Logopädin aufzusuchen. Diese Spezialisten können den Kindern dabei helfen, ihre Zungenfertigkeiten zu verbessern und das Sprechen zu erleichtern.

 

Also denk dran, die Zunge ist nicht nur ein lustiges Körperteil, sondern ein echtes Multitalent!
Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: "Hallo, ich bin's, Dein Kroko!"

]]>
KROKOS-Tipps
news-437 Mon, 30 Oct 2023 15:56:00 +0100 Neueste Untersuchungsergebnisse https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=437&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=15b8957489f2c290416c216d1c095a3e Der positive Trend setzt sich fort .... Auch heuer war wieder eine statistische Auswertung möglich, denn es konnten über 46.000 Kinder in den Kindergärten, Volks- und Sonderschulen Niederösterreichs untersucht werden.

Fazit: Die Zahngesundheit ist wieder ein wenig besser geworden!

Die genauen Ergebnisse finden Sie unter https://apollonia2020.at/downloads/ im Bereich Statistiken zum Download.

]]>
Apollonia NÖ
news-466 Sun, 01 Oct 2023 00:00:00 +0200 KROKOS Tipp Oktober 2023 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=466&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=71c05b1f5e44200bb1602202a9a0aac9 Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Wozu gibt es Milchzähne?

Heute möchte ich Dir etwas über Milchzähne erzählen. Du fragst Dich vielleicht, warum Du als kleiner Mensch diese Zähne bekommst, wenn sie doch später sowieso wieder ausfallen. Aber ich verrate Dir, dass Milchzähne eine wirklich wichtige Funktion haben!

Milchzähne sind wie kleine Platzhalter in Deinem Mund. Sie kommen meistens ab dem sechsten Lebensmonat zum Vorschein und begleiten Dich bis zum zwölften oder dreizehnten Lebensjahr. In dieser Zeit erfüllen sie mehrere wichtige Aufgaben:

  • Erstens helfen Dir die Milchzähne beim Kauen und Essen.          
     
  • Zweitens sorgen sie dafür, dass Dein Kiefer und Dein Gesicht sich richtig entwickeln und sie halten den Platz für die späteren, bleibenden Zähne frei.

Der Clou ist aber: Milchzähne fallen irgendwann aus! Das mag zwar komisch klingen, es ist aber so. Wenn du älter wirst, verlierst Du nach und nach Deine Milchzähne und an ihrer Stelle wachsen dann die bleibenden Zähne nach. Das nennt man Zahnwechsel und das ist ein ganz normaler Teil des Erwachsenwerdens.

Während des Zahnwechsels werden die bleibenden Zähne an die Stelle der Milchzähne rücken, die langsam ausfallen. Und keine Sorge, wenn Du mal einen wackeligen Zahn hast, denn das ist ein Zeichen, dass ein neuer, starker Zahn darunter bereit ist seinen Platz einzunehmen.

Ungefähr zu Beginn der Volksschule wird Dein Zahnarzt bzw. Deine Zahnärztin mit Hilfe eines Röntgens kontrollieren, ob auch alle bleibenden Zähne an richtiger Stelle vorhanden sind, denn in Einzelfällen kann auch einmal ein Zahn fehlen.

Also denk daran: Milchzähne sind wichtig! Pass gut auf Deine Zähne auf, putz‘ sie fleißig und genieße die Zeit mit Deinen Milchzähnen, bis sie bereit sind, Platz für die "großen" Zähne zu machen. Mach's gut und bis bald!

Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-508 Wed, 13 Sep 2023 10:46:32 +0200 Einschulungswoche für unsere Zahngesundheitserzieherinnen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=508&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=246d670234668ac6bfdc5080577d3c59 Pünktlich zum Kindergarten- und Schulbeginn gab es in der ersten Septemberwoche für unsere Zahngesundheitserzieherinnen ein straffes Einschulungsprogramm im Hippolythaus in St. Pölten.  Zu Beginn haben unsere neuen Zahngesundheitserzieherinnen das Handpuppenspiel mit unserem Kroko geübt und Geschichten und Erzählungen rund um das Thema Zähneputzen und die richtige Zahnpflege für die Kleinsten einstudiert.

Die Firma Colgate, vertreten durch Dr. Anastasia Bovdilova, informierte über Zahnpasten und den aktuellen Stand bei Fluoriden.

Unsere Vorstandsmitglieder Dr.  Karin Baatz und Dr. Engelbert Wagner gaben den Kolleginnen ihr medizinisch-fachliches Wissen weiter. Sie referierten über Zahnprophylaxe im Allgemeinen sowie bei Babys und Kleinkindern und über die anatonmischen Grundlagen der Kariesgenese unter besonderer Berücksichtigung des Milchgebisses.

Zwischendurch gaben einige erfahrene Zahngesundheitserzieherinnen ihre Tipps und Tricks an die neuen Mitarbeiterinnen weiter und Stundenbilder wurden erarbeitet.

Abgerundet wurde diese spannende Woche mit einem Vortrag von Frau Sybille van Os-Fingberg, die mit zeitgerechten Materialien und persönlichen Engagement aufzeigte, wie die Gruppenprophylaxe für Kinder und Erzieher*innen motivierend und kreativ gestaltet werden kann.

]]>
Nachrichten Apollonia NÖ
news-411 Fri, 01 Sep 2023 00:00:00 +0200 KROKOS Tipp September 2023 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=411&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=adc973b91a8b76f3c0f083aa17dd030a Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Ist der Gebrauch von Zahnseide wichtig?

 

Vielleicht weißt Du ja schon, dass es neben der Zahnbürste noch andere Hilfsmittel zum Reinigen Deiner Zähne gibt.

Ein wichtiges Mittel ist die Zahnseide. Diese benötigen nicht nur Deine Eltern oder andere Erwachsene, sondern kann auch Dir sehr nützlich sein, damit keine Speisereste zwischen Deinen Zähnen zurückbleiben und dadurch Karies entsteht.

Wenn Du noch in den Kindergarten gehst und Deine Zähne noch alle Milchzähne sind, dann hast Du normalerweise zwischen den Zähnen Abstände, also kleine Lücken.      
Das nennt man im Übrigen „Affenlücken“, weil das Affen normalerweise auch haben. Diese Lücken haben den Vorteil, dass später die größeren Erwachsenenzähne genug Platz finden, wenn die Milchzähne ausgefallen sind. Außerdem bleiben in diesen Lücken kaum Reste vom Essen stecken.

Anders ist das allerdings im hinteren Bereich Deiner Milchzähne. Der vierte und fünfte Zahn hat dazwischen keine Lücke, sondern beide kuscheln sich eng aneinander. In diesem Kaubereich können dann schon einmal Essensreste zurückbleiben, die auch mit der Zahnbürste nicht wegzubekommen sind.

Deshalb wäre es gut, wenn Du Deine Eltern bittest, dass sie Dir einmal am Tag helfen mit einer Zahnseide diese Stellen zu reinigen. Damit vermeidest Du zuverlässig Schäden an diesen Zähnen.

Wenn Du schon in die Schule gehst, dann hast Du ja mehr und mehr Erwachsenenzähne, die ebenfalls eng zusammenstehen. Daher sollten auch diese mit Zahnseide gereinigt werden. Da kannst Du dann schon Deine Eltern entlasten indem Du diese Reinigung mit der Zahnseide auch selbst versuchst.

Alternativ zur Zahnseide kannst Du auch sogenannte Interdentalsticks verwenden.

Alle diese Hilfsmittel und wie man sie verwendet, kann Dir auch Dein Zahnarzt/Deine Zahnärztin im Rahmen einer Kindermundhygienesitzung zeigen.

Dein Kroko

]]>
KROKOS-Tipps
news-507 Thu, 17 Aug 2023 07:31:21 +0200 LKG Traisen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=507&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c37521a38e14b579c4cf43f76d49f613 Pünktlich zum Abschluss des Kindergartenjahres darf ich Ihnen das Dokumentationsblatt für dieses Jahr übermitteln.

Im Zuge dessen möchte ich mich sehr gerne auch für das Projekt Apollonia bedanken, da es durchwegs eine Bereicherung für

unsere Kinder darstellt und der „Kroko-Besuch“ ihnen stetes Freude bereitet. Somit ein herzliches Dankeschön an Sie & Ihr Team.

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-469 Sat, 01 Jul 2023 00:00:00 +0200 KROKOS Tipp Juli / August 2023 https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=469&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=648e0eec41d35df8c5442737d989f44a Hallo, ich bin`s, Dein Kroko! Endlich Ferienzeit!

In den Sommerferien gibt es viele spannende Dinge zu erleben: Eis essen, schwimmen gehen, draußen spielen und vieles mehr. Denke jedoch daran, auf Deine Zähne zu achten! Hier sind ein paar Tipps für Dich:

  • Zahnpflege ist auch im Urlaub wichtig. Putze gründlich zweimal täglich mit fluoridhaltiger Zahnpasta, um Dein Lächeln strahlend und gesund zu halten.
     
  • Auch im Sommer gibt es oft süße und klebrige Naschereien. Wenn Du Schokolade, Gummibärchen oder andere Leckereien bekommst, versuche sie nicht den ganzen Tag zu naschen. Es ist besser, sie nach einer Mahlzeit zu essen und danach gründlich die Zähne zu putzen. Denke daran, dass übermäßiger Zucker den Zähnen schadet.  
     
  • Trinke ausreichend Wasser, besonders an heißen Tagen. Wasser erfrischt nicht nur, sondern hält auch Deinen Mund feucht. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr hilft, Kariesbildung zu reduzieren.
     
  • Wassersportarten sind im Sommer großartig. Beim Schwimmen in Pools kann es aber vorkommen, dass Du chloriertes Wasser in den Mund bekommst. Obwohl keine direkte Gefahr besteht, ist es dennoch ratsam das Wasser nicht zu schlucken, sondern auszuspucken und nach dem Schwimmen den Mund gründlich mit klarem Wasser auszuspülen.  
     
  • Plane vielleicht einen Zahnarztbesuch während der Ferienzeit. Vereinbare aber rechtzeitig einen Termin, damit Du mit gesunden Zähnen ohne Sorgen in den Urlaub starten kannst. Dein Zahnarzt kann Dir auch Tipps geben, wie du Deine Zähne während der Reise optimal pflegen kannst.
     

Mit diesen Tipps kannst Du sicherstellen, dass deine Zähne glänzend und gesund bleiben. Ich wünsche Dir eine fantastische Zeit voller Lachen und unvergesslicher Ferienerinnerungen.

Mach's gut und bis bald, Dein Kroko

Informationen: www.apollonia-noe.at

]]>
KROKOS-Tipps
news-506 Tue, 27 Jun 2023 10:36:40 +0200 LKG Vösendorf https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=506&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c4c4d8569205dbd71325a545fd099464 Sabrina Szabo war mit viel Engagement im Kindergarten...

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-505 Tue, 27 Jun 2023 10:34:59 +0200 LKG Wilfersdorf https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=505&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e0ae15726d257984344a02be5d2f773e Grundlagen der Zahngesundheit mit viel Freude, Kompetenz...

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-504 Tue, 27 Jun 2023 10:33:04 +0200 LKG Tulln V https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=504&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b894d6f0691bb6aa6e9f587c7b1e25f4 Frau Mainx vermittelt den Inhalt sehr kindgerecht und motiviert...

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-503 Fri, 23 Jun 2023 09:44:00 +0200 LKG Böheimkirchen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=503&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=268ab9d6ff866f9b9eb3518043b5599f Sehr interessant und amüsant...

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-502 Fri, 23 Jun 2023 09:42:25 +0200 VS Klein Pöchlarn https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=502&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a86519a1b56659e00e478b88109fa5b2 Das Projekt wird sehr gut angenommen...

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-501 Fri, 23 Jun 2023 09:41:09 +0200 LKG Paul Habetin Wiener Neustadt https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=501&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3bcc5e488a1827b831192337a52ad115 Unsere Kinder lieben den Kroko !

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23
news-500 Fri, 23 Jun 2023 09:39:50 +0200 ASO Neunkirchen https://apollonia2020.at/single-view/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=500&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=cebd9131fc7c8507e4d93985254ac3ba Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit..

]]>
Feedback Schuljahr 2022/23