Zum Inhalt springen

Corona stoppt weiterhin Projekt Apollonia NÖ

Erstellt von MR Dr. Ronald Palman || Apollonia2020

Home Office für Büromitarbeiterinnen und Kurzarbeit für Zahngesundheitserzieherinnen und unseren Kroko

Die nur winzigen Lockerungen des Lockdown erzwingen weiterhin eine Unterbrechung des Projektes Apollonia NÖ.

Obwohl manche Bezirke inzwischen niedrige Infektionszahlen aufweisen, dies aber, aus welchen Gründen auch immer, in der Corona-Ampel derzeit nicht dargestellt wird, ist unserem Kroko weiterhin kein Kindergarten- bzw. Schulbesuch möglich.
Auch die Mutter-Elternberatungsstellen können bis auf weiteres nicht besucht werden.

Die Büromitarbeiterinnen befinden sich daher im Home Office. Unsere Zahngesundheitserzieherinnen sind in Kurzarbeit. Kroko ist allerdings zunehmend depressiv, weil er keine Kinder besuchen kann, obwohl er sogar die "Nasenbohrertests" in Kauf nehmen würde.

 

Sobald sich die Infektionszahlen weiter beruhigen und die Corona-Ampel wieder gelbe und grüne Bezirke zeigt, wird das Projekt Apollonia NÖ hoffentlich wieder starten können.

Home_Office_iStock.jpg