Zum Inhalt springen

MR Dr. Höbarth-Haydn - Obfrau von 1996 - 2017

Erstellt von MR Dr. Ronald Palman || Apollonia2020

Rückzug aus leitender Funktion nach Auslaufen der Funktionsperiode

Fr. MR Dr. Michaela Höbarth-Haydn, die auch erfolgreich eine Ordination in Neumarkt an der Ybbs führt, hat dort seit Beginn des Projektes an zwei Volksschulen und drei Kindergärten für das Projekt Apollonia 2020 als Patenzahnärztin betreut.
Seit 1996 hat Sie sich für die Belange des Projektes als Obfrau des Arbeitskreises für zahnärztliche Vorsorgemedizin (AKS-ZAVOMED) eingesetzt. Auch in der Landeszahnärztekammer für NÖ war Sie jahrelang als Referentin vertreten und hat sich wesentlich am Aufbau und der Umsetzung der Kariesprophylaxe in NÖ beteiligt.

Unter Ihrer Leitung organisierte der AKS-ZAVOMED seit 2001 das Projekt Apollonia 2020 flächendeckend in Niederösterreichs Kindergärten, Volks- und Sonderschulen. An diesem Projekt nahmen seither jährlich rund 115.000 Kinder teil. Damit ist Apollonia 2020 das größte Kariesprophylaxe-Projekt Österreichs. In diesen 16 Jahren konnte dadurch die Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen in Niederösterreich nicht zuletzt durch ihr Engagement nachhaltig verbessert werden.

Der AKS-ZAVOMED, dem Fr. MR Dr. Höbarth-Haydn natürlich als mitarbeitendes Mitglied erhalten bleibt, bedankt sich für Ihren außergewöhnlichen Einsatz für den Verein und unser Projekt Apollonia 2020 und wünscht ihr alles erdenklich Gute und Gesundheit für die weitere Zukunft.

 

Hoebarth-Haydn_Michaela.jpg